0
2 shares

Zutaten für den Teig:

– 4 Eier
– 600 gr Mehl
– 500 gr Zucker
– 300 ml Öl
– 400 ml Milch
– 2 Pkg Backpulver

Zutaten für die Glasur:

– 400 ml Milch
– 500 gr Zucker
– 300 gr Blockschokolade
– 300 gr Butter
– 2-3 Packungen Kokosraspeln

Zubereitung der Cupavci:

– Für den Cupavci-Teig die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.
– Alle restliche Zutaten für den Teig verrühren und dann den Eischnee unterheben.
– Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
– Bei 175 Grad ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen backen.
– Nach dem Backen erkalten lassen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
– Ich hab eine Größe von rund 3 cm x 3 cm gewählt
– Anschließend die Milch mit dem Zucker und der in kleine Stücke gebrochenen Schokolade langsam aufkochen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die Sauce vom Herd nehmen und die Butter einrühren.
– Nun jeweils einen Würfel auf einen Spieß oder Gabel  stecken, in die Schokoladensauce tauchen und den Würfel dann sofort in den Kokosraspeln wenden.

Wie viele Kokosraspeln zum Wenden benötigt werden, richtet sich nach der Größe der Würfel. Je kleiner die Würfel, desto größer ist die Oberfläche aller Würfel und umso mehr Kokosraspeln werden benötigt.


Like it? Share with your friends!

0
2 shares