-2
26 shares, -2 points

ZUTATEN

250 g Magerquark
2 Eier (Größe M)
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1-2 EL Schlagsahne
Backpapier

ZUBEREITUNG

Quark, Eier, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Zuerst mit den Schneebesen und zum Schluss mit den Knethaken des Handrührgerätes portionsweise unterkneten.2.Mithilfe von 2 Esslöffeln ca. 9 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Oberfläche mit leicht bemehlten Händen etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Die Quarkbrötchen kurz vor Ende der Backzeit mit Sahne bestreichen. Brötchen auf ein Kuchengitter legen, nach Belieben mit Hagel- oder Puderzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Guten Appetit


Like it? Share with your friends!

-2
26 shares, -2 points