Tagliatelle mit Spinat-Obers-Sauce

Ist der Papa nicht zu Haus gibt es bei uns Spinat 🙂 – unsere Große liebt Spinat genauso sehr wie ich und heute hat es ihr auch sehr gut geschmeckt
.. Die Kleine ist noch nicht ganz so ĂŒberzeugt 😉

Wieder einmal aus der Rubrik Alltagsgerichte – schnell und SEHR gut!

Zutaten – fĂŒr 4

400 g Tagliatelle oder andere breite Nudeln
500 g junger Blattspinat (oder TK-Spinat)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Butter
Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss gemahlen
200 g Obers (hier etwas kalorienreduzierter Rama-Cremefine hat super geklappt!)
50 g geriebener Parmesan
einige Spritzer Zitronensaft
Entweder frischen Spinat gut putzen oder TiefkĂŒhlware auftauen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schĂ€len und fein wĂŒrfeln. Butter in einem flachen Topf schmelzen und die Zwiebel und Knoblauch darin glasig werden lassen – den Spinat dazugeben und so lange dĂŒnsten, bis die BlĂ€tter zusammenfallen oder (bei TK-Spinat) die FlĂŒssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat krĂ€ftig wĂŒrzen. Das Obers (Sahne) zugießen und die Sauce sĂ€mig einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

Den Parmesan zur Sauce rĂŒhren, Mit Zitrone abschmecken (vorsichtig, dass es nicht zu viel wird!). Die Nudeln zur Sauce geben und grĂŒndlich vermischen – sofort servieren!

Gutes Gelingen!

Stecken Sie das Bild unten in Ihre PINTEREST-TABELLEN, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von PINTEREST vorgetragen zu werden.

Das magst du vielleicht auch

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Tagliatelle mit Spinat-Obers-Sauce