Zarter Gedeckter Apfelkuchen

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

600 g Mehl
150 g Puderzucker
250 g Butter
20 g Backpulver
100 ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG:

1,5 kg Äpfel (ich wiege es nicht ab, aber man braucht relativ viele)
2 Pck. Zimtzucker
1 St. Zitrone
1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
ungefähr 150 – 200 g Zucker (ich wiege es nicht, einfach nach Augenmaß)

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig alle Zutaten verkneten.
  2. Den Teig halbieren. Die eine Hälfte ausrollen und mithilfe einer Teigrolle auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech legen. Mit Semmelbröseln bestreuen.

  3. Für die Füllung geputzte und geriebene Äpfel in einem Topf kurz schmoren. Dann Zucker, Zimtzucker, Zitronensaft- und schale sowie Puddingpulver hinzufügen. Noch kurz schmoren und dann auskühlen lassen.
  4. Die Apfelfüllung auf den Teig geben. Die andere Teighälfte ausrollen und auf die Apfelfüllung legen.
  5. Mit einer Gabel anstechen und in den Backofen schieben.
  6. Bei 170 °C etwa 40 Minuten backen.
  7. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Das magst du vielleicht auch

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zarter Gedeckter Apfelkuchen