ZUBEREITUNG

1.
SCHRITT

Die Äpfel schälen. In 4 Teile schneiden und entkernen. Das Eigelb und das Eiweiß trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Die Margarine erwärmen und langsam zugeben, ebenso den Saft der Zitrone.

2.
SCHRITT

Mehl, Backpulver und Salz vermischen und hinzufügen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Eine Springform einfetten und bemehlen. Die gesamte Masse in diese einfüllen, darauf die Äpfel verteilen, leicht unterdrücken und mit Zimt und Zucker bestreuen.

3.
SCHRITT

Den Backofen auf ca. 190-200°C vorheizen und den Kuchen 40-45 Minuten backen.

 

VIDEO ZUM REZEPT

Versunkener Apfelkuchen

ZUTATEN FÜR 12 PORTIONEN

 

  • 300 g

    Weizenmehl

  • 250 g

    Zucker

  • 200 g

    Margarine

  • 5

    Apfel

  • 5

    Ei