Karottengemüse mit Ingwer und Nüssen

Diese Woche ist wieder mal viel los im Büro. Wenn ich erst nach 18 Uhr nach Hause komme und hungrig bin, muss es schnell gehen und es sollten nicht unbedingt Schoki und Kekse sein. Heute habe ich eine schnelle und gute Alternative probiert. Mengenangaben für eine Portion als Hauptgericht oder 2 Portionen als Beilage.

Bei uns gab es dazu gegrilltes Putenfleisch natur – einfach nur mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt.

Rezeptquelle: „Koch&Back Heft 4/2015“

25o g Karotten
20 g frischer Ingwer
1 KL Butter
Salz
Saft von ½ Limette
2 EL Wasser
60 g Cashewkerne ODER Erdnüsse
Zuerst gleich eine Anmerkung – ich hatte keine Limetten auf Vorrat und habe daher den Saft einer halben Orange als Alternative versucht – schmeckt super!

Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Karotten und Ingwer in einem Topf in geschmolzener Butter bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Mit Salz würzen und mit Limettensaft (hier Orangensaft) und Wasser aufgießen. Zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten.

Cashewkerne (oder Erdnüsse) in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Wenden etwa 2 Minuten rösten. Mit dem Karottengemüse vermengen und offen garen bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.

Dazu passen auch gebratene Schweinsmedaillons oder Geflügel

Stecken Sie das Bild unten in Ihre PINTEREST-TABELLEN, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von PINTEREST vorgetragen zu werden.

Das magst du vielleicht auch

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Karottengemüse mit Ingwer und Nüssen