Erdbeer-Käsekuchen mit Baiser

Zutaten:

Für den Käsekuchen:
500 g H-Schmand
250 g Speisequark, 40 %
180 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Puddingpulver, Vanille
6 Eier
3 Eiweiß
160 g Puderzucker
1 Prise Salz

Sonstiges:
500 g (gewaschen, geputzt und halbiert) frische Erdbeeren
4 EL Grand Marnier Cordon Jaune, 40 %

Zubereitung:

Für den Käsekuchen eine Springform (26er) mit Backpapier auslegen. Schmand, Speisequark, Zucker, Vanillinzucker und Vanille-Puddingpulver verrühren. Eier verquirlen und gut mit der Schmand-Quarkmasse verrühren. Masse in die vorbereitete Springform geben und bei 170 °C Ober-/Unterhitze (150 °C Umluft) ca. 1 Stunde backen. Den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Gewaschene und halbierte Erdbeeren mit dem Grand Marnier Cordon Jaune 40 % marinieren und auf dem ausgekühlten Käsekuchen verteilen. Für die Baisermasse das Eiweiß mit einer Prise Salz anschlagen (Küchenmixer, Stabmixer), den Puderzucker nach und nach einsieben und zu einer festen, speckigen Masse zu Ende schlagen.

Baisermasse auf den Erdbeeren verstreichen und den Kuchen im Backofen bei 170 °C (vorgeheizt, Ober-/Unterhitze, mittlerer Einschub) 8–10 Minuten goldgelb backen. Kuchen auskühlen lassen, in 12 Stücke schneiden und servieren.

Quelle: aldi-sued.de

Stecken Sie das Bild unten in Ihre PINTEREST-TABELLEN, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von PINTEREST vorgetragen zu werden.

Das magst du vielleicht auch

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erdbeer-Käsekuchen mit Baiser